1000 Euro Kredit trotz negativer SCHUFA: Angebote und Tipps

Euroscheine von Hand zu Hand: 1000 Euro Kredit trotz negativer SCHUFA

Sie brauchen dringend eine Liquiditätsspritze in Höhe von 1000 Euro?

Eigentlich dürfte ein Kleinkredit in dieser Höhe kein Problem für Sie sein, zumal Sie über ein regelmäßiges Einkommen oberhalb des pfändungsfreien Betrages verfügen. Wäre da nicht die Sache mit der SCHUFA.

Bei einem 1000 Euro Kredit trotz negativer SCHUFA müssen zwei Hürden überwunden werden.

Nur wenige Banken vergeben Kredite über so kleine Summen wie 1000 Euro. Selbst wenn Sie über eine gute Bonität verfügen ohne Schufaprobleme, ist es nicht einfach, den passenden Kredit zu finden.

Eine negative SCHUFA erschwert die Kreditvergabe zusätzlich. Die meisten Banken lehnen Kredite ab, wenn sich aus der Schufaauskunft und/oder aus Auskünften bei anderen Kreditauskunfteien zu niedrige Scorewerte oder sogar Negativmerkmale ergeben.

Dennoch müssen Sie die Flinte keineswegs ins Korn werfen. Sie haben eine Kreditchance, auch bei einer schwachen Bonität.

Eine Reihe von Spezialanbietern können Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen Kredite verschaffen. Jedoch findet eine Bonitätsprüfung immer statt.

Sie mag weniger gründlich ausfallen als bei Kreditsummen über 10.000 Euro oder 50.000 Euro, aber bestimmte Bonitätskriterien werden bei jedem Anbieter geprüft.

Regelmäßiges Einkommen als Voraussetzung

Ohne regelmäßige Einkünfte wird kein Finanzdienstleister Ihren Kreditwunsch erfüllen. Es muss sich nicht unbedingt um Einkünfte aus einem Beschäftigungsverhältnis handeln.

Einige Anbieter begnügen sich mit Ausbildungsvergütungen, Elterngeld, Krankengeld oder Einkünfte aus einer Nebenbeschäftigung.

Aber die Einkünfte müssen über eine bestimmte Höhe verfügen bzw. ausreichen, um einen Kredit über 1000 Euro zurückzahlen zu können.

Manche Anbieter von Kurzzeitkrediten begnügen sich mit 600 Euro oder 700 Euro monatlich. Bei anderen sind 1.000 Euro oder 1.300 Euro die Mindestgrenze.

Was das Einkommen betrifft, auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Ihre regelmäßigen Einnahmen den pfändungsfreien Betrag übersteigen.

Screenshot eines Auszuges aus der Pfändungstabelle

Auszug aus der Pfändungstabelle

Als Alleinstehender ohne Unterhaltsverpflichtungen sind zirka 1140 Euro monatlich pfändungsfrei. Sind sie für eine Person unterhaltspflichtig erhöht sich dieser Betrag auf 1570 Euro.

Probieren Sie einfach aus, ob Ihr 1000 Euro Wunsch bei Ihren Einkünften erfüllt werden kann. Fragen Sie Kredite bei den hier empfohlenen Finanzdienstleistern an. Die Anfragen sind kostenlos und unverbindlich.

Und vor allem: Die Anfragen wirken sich auf Ihre Bonität in keiner Weise aus. Sie sind schufaneutral.

Die Möglichkeit, die Kreditanfrage zusammen mit einer Person zu stellen, die über genügend Einkommen und eine ausreichende Bonität verfügt, besteht natürlich immer.

Allerdings müssen sich dann beide darüber im Klaren sein, dass nicht Sie, sondern die zweite Person der eigentliche Kreditnehmer ist.

Negative SCHUFA ist nicht gleich negative SCHUFA

Unter dem Schlagwort „Negative SCHUFA“ werden recht unterschiedliche Sachverhalte zusammengefasst.

So werden mit diesem Begriff Umstände bezeichnet, unter denen kein einziger Kreditgeber zur Darlehensvergabe bereit ist.

Negative SCHUFA kann aber auch bedeuten, dass Sie einfach nur über einen niedrigen Scorewert verfügen, der nach den Richtlinien bestimmter Banken eine Kreditvergabe nicht mehr zulässt.

Andere Banken können Ihre Bonität aber ganz anders einschätzen.

Harte negative SCHUFA-Merkmale

Sie haben Eintragungen über eidesstattliche Versicherungen, Haftbefehle, Insolvenz und Vollstreckungsmaßnahmen aus rechtskräftigen Titeln?

Dann haben sie Pech. Keine Bank wird Ihnen ein Darlehen gewähren, selbst wenn es sich nur um 1000 Euro handelt.

Und besonders wichtig: Kein Kreditvermittler oder Finanzberater kann Ihnen unter diesen Umständen ein Darlehen verschaffen.

Wer dies verspricht, will Ihnen mit einem Kredit nicht weiterhelfen, er will ohne Gegenleistung an Ihr Geld.

Sie haben nur eine Möglichkeit: Sie müssen versuchen, das Negativmerkmal zu beseitigen.

Dies geschieht durch Begleichung der offenen Forderungen, wenn eidesstattliche Versicherungen, Haftbefehl oder offene Vollstreckungsmaßnahmen vorliegen. Insolvenz ist eine andere Sache.

Sie müssen sich die Begleichung der Forderung vom Gläubiger bestätigen lassen. Mit der Bestätigung können Sie beim Schuldnerregister vorsprechen und die Löschung beantragen.

Teilen Sie dann den gesamten Vorgang der SCHUFA und anderen wichtigen Wirtschaftsauskunfteien mit.

Ist alles erledigt, ist Ihre SCHUFA insofern sauber, und einer Kreditaufnahme steht nichts mehr im Wege.

Offene negative SCHUFA Eintragungen

Ähnlich wie bei harten Negativmerkmalen verhalten sich Banken, wenn offene negative SCHUFA Eintragungen vorliegen. Das Musterbeispiel ist die nicht bezahlte Telefonrechnung.

Offene Negativmerkmale schließen eine Kreditvergabe ebenfalls immer aus.

Manchmal können Sie aber eine kleine Nachlässigkeit heilen.

Sie können die vorzeitige Löschung beantragen, wenn die offene Forderung nicht über 2000 Euro beträgt.

Voraussetzung ist, dass die Forderung noch nicht tituliert wurde, Zwangsvollstreckungen also noch nicht eingeleitet wurden.

Und Sie müssen die Forderung innerhalb von sechs Wochen nach Eintrag bei der SCHUFA begleichen.

Konnten Sie all das erledigen, wird es bei einer Kreditaufnahme keine Probleme mehr geben.

Erledigte, aber noch nicht gelöschte Negativmerkmale

Dieser Sachverhalt ist meistens gemeint, wenn Kredite trotz negativer SCHUFA Eintragungen angeboten werden.

Sie haben die der Eintragung zugrunde liegende Forderung ausgeglichen, der Erledigungsvermerk ist angebracht, aber die Frist zur Löschung ist noch nicht abgelaufen.

In diesen Fällen ist eine Kreditvergabe nicht von vornherein ausgeschlossen. Es gibt Banken, die Ihnen trotzdem ein Darlehen gewähren, wenn auch nicht unbedingt zu den besten Konditionen.

Zusätzliche Sicherheiten wie die Sicherungsübereignung eines Fahrzeuges können die Bereitschaft zur Kreditvergabe erhöhen.

Allerdings gilt dies nicht in jedem Fall. Banken üben sich in Zurückhaltung, wenn der erledigte Negativeintrag auf einer unbezahlten Forderung aus einem Darlehensvertrag beruht.

Die besten Chancen auf eine Kreditvergabe haben Sie, wenn Sie sich an einen seriösen Kreditvermittler wenden, der auf Kredite in schwierigen Fällen spezialisiert ist.

Schwacher Scorewert

Zu Ihrer Information zeigen wir Ihnen zunächst die Tabelle für den Bankenscore:

SCHUFA Branchenscore für Banken:

Branchenscore für Banken, wenn keine offenen Negativmerkmale vorliegen:

 

Branchenscore für Banken, wenn offene Negativmerkmale vorliegen:

 

Es gibt also zwei Scoretabellen, je nachdem ob offene Negativmerkmale vorliegen oder nicht.

Viele Banken arbeiten nun mit einer Grenzbonität. Wird eine bestimmte Ratingstufe unterschritten, sind Kreditvergaben ausgeschlossen.

Welche Stufe dies ist, diese Frage wird von Banken unterschiedlich beantwortet. Bei einigen Banken zum Beispiel kann mit der Ratingstufe F Schluss sein, andere Banken halten die Ratingstufe H für ausreichend.

Sind Sie beispielsweise an eine Bank geraten, die strenge Anforderungen an die Ratingstufe stellt, können Sie bei einer anderen Bank gute Kreditchancen haben.

Kreditvergleich bei negativer SCHUFA

Ist allein eine niedrige Ratingstufe die Ursache für die negative SCHUFA, bestehen Chancen, ein Darlehen über einen Kreditvergleich mit angemessenen Konditionen zu erhalten.

Diese Banken vergeben beispielsweise Kleinkredite über 1000 Euro.

Beruht die negative SCHUFA auf andere Umstände, werden Ihnen Kreditvergleiche in der Regel nicht weiterhelfen können.

Deswegen müssen Sie aber noch nicht aufgeben. Bei einigen Spezialanbietern können Sie dennoch Erfolg haben.

Kreditanfrage bei auxmoney

Auxmoney ist die führende deutsche Kreditbörse für P2P Kredite. Das Portal vermittelt Kredite von privat an privat.

Der Finanzdienstleister weist ausdrücklich darauf hin, dass eine negative SCHUFA nicht automatisch zur Kreditablehnung führt.

Angeboten werden zudem Kredite an Bezieher von Krankengeld oder Elterngeld und an Auszubildende. Voraussetzung ist ein ausreichendes Einkommen.

Das Antragsverfahren ist nicht kompliziert. Im Grunde unterscheidet es sich nicht wesentlich vom Verfahren bei einer Bank. Auxmoney führt Schritt für Schritt durch die Antragsstrecke.

Sie können das Angebot eines vollständig digitalen Antragsverfahrens nutzen. Dann müssen zunächst Einkommensunterlagen nicht eingereicht werden. Eventuell werden Sie aber später im Verlauf des Verfahrens angefordert.

Eine Auszahlung des Kredits soll binnen 48 Stunden möglich sein.

1000 Euro Kredit trotz SCHUFA bei Creditolo

Creditolo ist ein Kreditvermittler aus Halle/Saale. Unter anderem ist Creditolo spezialisiert auf Kredite in schwierigeren Fällen.

Der Finanzdienstleister unterbreitet Angebote kostenlos und unverbindlich. Das bedeutet: keine Vorkosten.

Creditolo arbeitet mit Partnerbanken zusammen, die nicht allzu strenge Anforderungen an die Bonität stellen. Kleinere, erklärbare Negativmerkmale und erledigte negative SCHUFA Eintragungen sollen eine Kreditvergabe nicht unbedingt verhindern.

Eine andere Möglichkeit ist Giromatch. Der Finanzdienstleister gibt eigene Kredite aus, arbeitet aber auch mit anderen Banken und Finanzdienstleistern zusammen.

Die Antragsstrecke kann vollständig digital abgewickelt werden.

Zur Klarstellung: auch bei Giromatch werden im Rahmen der Kreditvergabe Wirtschaftsauskunfteien herangezogen. Ohne deren Einschaltung ist eine Kreditvergabe in Deutschland nicht zulässig.

Kleinkredit trotz negativer SCHUFA: Tipps

Drei wichtige Punkte sollten Sie beachten, bevor sie einen 1000 Euro Kredit trotz SCHUFA oder ein Darlehen über eine noch geringere Summe abschließen.

Auch kleine Monatsraten können zu viel sein. Stellen Sie alle Einnahmen und Ausgaben gegenüber und prüfen Sie genau, ob sie sich das Darlehen leisten können.

Zahlen Sie niemals Vorkosten. Seriöse Finanzdienstleister verlangen Provisionen erst mit dem Kreditabschluss und weisen die Kosten im Kreditvertrag als Teil des effektiven Jahreszinses oder in einem gesonderten Vermittlungsvertrag aus.

Vorsicht bei Zusatzkosten. Vor allem die Anbieter von sogenannten Kurzzeitkrediten verlangen bei sonst vernünftigen Zinssätzen horrende Gebühren, wenn Zusatzfunktionen wie Expressauszahlung oder Ratenzahlungen gebucht werden.

In Ergänzung dazu noch zwei weitere Tipps:

Lassen Sie sich nicht auf zu lange Laufzeiten ein. Einen Kredit über 1.000 Euro in 84 Monaten bei Raten um 13 Euro zu tilgen, ist nicht unbedingt empfehlenswert.

Kleinkredite mit langer Laufzeit können bei einer erneuten Kreditaufnahme recht hinderlich sein, weil sie eventuell die Bonität beeinträchtigen.

Achten Sie besonders auf kostenlose Sondertilgungen. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, den Kredit schnell wieder loszuwerden, sobald Sie die erforderlichen Mittel dafür aufbringen können. Noch besser sind Kredite, bei denen eine kostenlose vorzeitige Rückzahlung möglich ist.