500 Euro Kredit ohne Einkommensnachweis machbar?

Gerollte Euroscheine als Symbol für einen 500 Euro Kredit ohne Einkommensnachweis

Nur 500 Euro Kredit, bei einem so geringen Betrag muss ein Einkommensnachweis eigentlich überflüssig sein.

Wer einen Kleinkredit in dieser Größenordnung sucht, wird vielleicht so denken.

Und er wird in diesem Glauben unterstützt, wenn er im Internet die vielen Darlehensangebote unter der Überschrift „Kredit ohne Einkommensnachweis“ findet.

Schnell wird er jedoch merken, dass Banken und andere Finanzdienstleister unter einem Einkommensnachweis etwas ganz anderes verstehen, als er selbst.

Und noch eine Enttäuschung wartet auf Kreditnehmer, die einen 500 Euro Kredit ohne Einkommensnachweis abschließen möchten.

Kaum ein Kreditinstitut ist bereit, Darlehen in einer so geringen Höhe auszugeben.

Was bedeutet „ohne Einkommensnachweis“?

„Ohne Einkommensnachweis“ bedeutet niemals, dass Banken auf jeden Beleg über Einkünfte ihrer Kreditkunden verzichten.

Es bedeutet schon gar nicht, dass überhaupt keine Einkünfte vorhanden sein müssen.

Banken sind verpflichtet, vor jeder Kreditvergabe, sei sie auch noch so gering, eine Bonitätsprüfung durchzuführen.

Und neben der SCHUFA Auskunft gehört auch eine angemessene Überprüfung der laufenden Einnahmen zu jeder Bonitätsprüfung.

Werben Kreditinstitute für Kredite ohne Einkommensnachweis, können damit zwei unterschiedliche Sachverhalte gemeint sein.

Einige Banken verstehen unter einem Einkommensnachweis ausschließlich Belege über Lohn, Gehalt, Beamtenbezüge oder Rentenbezüge.

Versprechen diese Banken einen Kredit ohne Einkommensnachweis, meinen sie damit, dass nicht nur Arbeitnehmer in fester Anstellung, Mitarbeiter im öffentlichen Dienst, Rentner oder Pensionäre eine Kreditchance haben.

Vielmehr werden Darlehen auch an andere Personengruppen, die über hinreichende Einkünfte verfügen, vergeben.

Zu diesen Personengruppen können je nach Anbieter Selbstständige, Existenzgründer, Studenten mit Nebeneinkünften, Auszubildende, Arbeitnehmer in der Probezeit und mit befristeten Arbeitsverträgen oder Bezieher von Elterngeld gehören.

Voraussetzung ist aber immer, dass die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit (frei verfügbare Einkünfte) nach den Richtlinien der Bank ausreicht, um das Darlehen ordnungsgemäß bedienen zu können.

Die Einkünfte, die nach Auffassung dieser Banken nicht zum Einkommen im engeren Sinne gehören, müssen selbstverständlich durch Belege nachgewiesen werden.

Andere Banken verzichten tatsächlich auf die Übermittlung von Belegen, aus denen sich die erzielten Einkünfte ergeben.

Diese Kreditinstitute nutzen moderne Technologie und vergeben Darlehen vollständig digital, ohne dass Belege über Einkünfte per Unterlagen Upload oder in Papierform angefordert werden.

Der Einkommensnachweis entfällt aber nicht, sondern er wird ersetzt durch einen sogenannten elektronischen Kontoblick.

Im Verlauf des digitalen Antragsverfahrens teilt der Antragsteller der Bank die Zugangsdaten für das Girokonto mit.

Daraufhin wertet das Kreditinstitut, manchmal in Sekundenschnelle, die Zahlungseingänge und Zahlungsausgänge über eine bestimmte Zeit aus.

Die Kontobewegungen lassen die Höhe der erzielten Einkünfte sowie der regelmäßigen Ausgaben erkennen.

Fazit:

Ein Kredit ohne Einkommensnachweis bedeutet niemals, dass Kreditkunden ihre Einkünfte nicht offenlegen müssen.

Entweder wird die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit unter Verzicht auf Belege mithilfe eines digitalen Verfahrens (zum Beispiel Kontoblick) geprüft.

Oder die Bank fordert Belege entweder in Papierform oder per Unterlagen Upload an, vergibt aber Darlehen auch an Personen, die über keine regelmäßigen Einkünfte aus einem Beschäftigungsverhältnis oder aus Rentenansprüchen verfügen.

Ratenkäufe bilden in gewisser Weise eine Ausnahme. Manchmal reichen nur die Angaben zu den erzielten Einkünften ohne weitere Nachweise. Oder Ratenkäufer werden gebeten, ihre Kreditkarte vorzulegen.

500 Euro Kredit: mögliche Anbieter

Einen 500 Euro Kredit ohne Einkommensnachweis zu finden, ist nicht so einfach. Der fehlende Einkommensnachweis ist das geringere Problem.

Ein echtes Problem stellt aber die geringe Kreditsumme dar.

Nur sehr wenige Banken finden sich bereit, Darlehen unter 1000 Euro auszugeben. Ein Beispiel dafür ist die Santander Bank. Diese Bank erwartet aber Einkommensnachweise.

Minikredite von Spezialanbietern

Unter dem Stichwort 500 Euro Kredit ohne Einkommensnachweis findet man sehr oft Angebote für sogenannte Minikredite oder Kurzzeitkredite.

Bekannte Anbieter wie Vexcash oder cashper erwarten jedoch, soweit ersichtlich, Einkommensnachweise, selbst wenn die Kreditvergabe weitgehend elektronisch erfolgt.

Eine Ausnahme bildet wohl Xpresskredit, der Kurzzeitkredit der Ferratum Bank. Geprüft wird die Einkommenssituation der Antragsteller ebenfalls, aber konkrete Einkommensnachweise werden wohl nicht verlangt.

Alle Anbieter von Minikrediten gewähren nicht nur Arbeitnehmern oder Beamten Kurzzeitdarlehen.

Ein ausreichendes Einkommen vorausgesetzt, sind Selbstständige, Rentner, Studenten und Auszubildende und Bezieher andere Einkünfte antragsberechtigt.

Bei Minikrediten gibt es aber einige Haken und Ösen.

Die Laufzeiten sind kurz, für Neukunden betragen sie meistens nicht mehr als 30 Tage.

Grundsätzlich muss der gesamte Kreditbetrag, gegebenenfalls einschließlich angefallener Zinsen, am Ende der kurzen Laufzeit vollständig zurückgezahlt werden.

Der effektive Jahreszinssatz ist hoch. Bei manchen Anbietern übersteigt er sogar deutlich die Zinssätze, die für Überziehungskredite bei Banken anfallen.

Eine Kostenfalle besonderer Art sind Zusatzfunktionen.

„500 Euro Kredit sofort aufs Konto“ oder „500 Euro Kredit mit Sofortauszahlung“, so lautet häufig die Werbung.

Tatsächlich sind Expressauszahlungen möglich, aber nur gegen horrende Gebühren. Ähnliches gilt für die Einräumung von Ratenzahlungen oder für die Verlängerung der Laufzeit.

Eine Sofortauszahlung kostet bei Vexcash zum Beispiel 39 Euro. Bei anderen Anbietern gibt es Gebührenstaffeln, die sich nach der Höhe des Kreditbetrages richten.

Bei der Ferratum Bank kann eine Sofortüberweisung innerhalb von 24 Stunden je nach Kreditsumme bis zu 299 Euro kosten.

Kredit ohne Einkommensnachweis von auxmoney

Auxmoney ist eine Kreditbörse, die Kredite für privat von privat anbietet. Um den deutschen Rechtsvorschriften zu genügen, werden die Darlehen formal von einer Partnerbank vergeben.

Der Kreditbetrag stammt aber von einer Reihe privater Investoren.

Die Kreditbörse vergibt keine 500 Euro Kredite. Aber Kreditbeträge ab 1000 Euro sind möglich. Einkommensnachweise werden in aller Regel nicht verlangt.

Angemessene Einkünfte vorausgesetzt, können Auszubildende und Studenten, Alleinerziehende, Rentner, Personen in der Probezeit, Personen mit befristeten Arbeitsverträgen und Personen in Elternzeit Kredite beantragen.

Wir empfehlen

Auxmoney,

weil es sich um den Marktführer in Deutschland handelt und deshalb gute Chancen bestehen, dass der Kredit von privaten Investoren tatsächlich finanziert wird.

Zudem ist das Antragsverfahren denkbar einfach und entspricht in etwa dem Verfahren bei Banken.

Neukunden müssen sich registrieren. Danach können sie eine Kreditanfrage starten. Für das weitere Verfahren gibt es Schritt für Schritt Anleitungen.

Auxmoney nutzt modernste Techniken, die einen digitalen Kreditabschluss ermöglichen.

In vielen Fällen kann das beantragte Darlehen innerhalb von 48 Stunden ausgezahlt werden. Voraussetzung ist, dass auxmoney das Kreditprojekt genehmigt hat.

500 Euro Kredit von der Hausbank

Wer einen 500 Euro Kredit beantragen möchte, ohne Einkommensnachweise erbringen zu müssen, der hat nicht selten bei seiner Hausbank Glück.

Bei der Hausbank wird das Girokonto geführt. Darauf hat die Bank Zugriff. Deswegen erübrigt sich die Vorlage von Einkommensnachweisen.

Die Bank wird sich vielleicht etwas reserviert verhalten, wenn die Kreditsumme nur 500 Euro betragen sollte.

Aber vielleicht ist die Bank bereit, einen Dispositionsrahmen einzuräumen oder einen bestehenden Dispositionsrahmen zu erhöhen.

Ein Überziehungskredit von der Hausbank wird in aller Regel günstiger sein als die üblichen Kurzzeitkredite von Spezialanbietern.

Ein weiterer Vorteil ist, dass ein Überziehungskredit, anders als ein Minikredit, nicht unbedingt vollständig zu einem bestimmten Zeitpunkt zurückgeführt werden muss.

Natürlich kann mit der Bank ein Zeitpunkt für die Rückführung in Anspruch genommener Kreditbeträge vereinbart werden. Aber diese Vereinbarungen können flexibler sein als die starren Rückzahlungsregeln bei Minikrediten.

Fazit zum 500 Euro Kredit ohne Einkommensnachweis

Kleinkredite ohne besonderen Einkommensnachweis sind grundsätzlich möglich, wenn sich auch nur wenige Kreditinstitute mit dieser Kreditvariante befassen.

Minikredite sind eine Möglichkeit.

Wegen besonders hoher Kreditkosten, kurzer Laufzeiten und der Verpflichtung der vollständigen Darlehensrückzahlung nach Beendigung der sehr kurzen Laufzeiten stellen Minikredite er Notlösung dar.

Empfehlenswerter sind die Darlehen, die die Kreditbörse auxmoney vermittelt.

Zwar beginnen die Kreditbeträge erst bei 1000 Euro, aber Einkommensnachweise werden in aller Regel nicht verlangt. Kommt es zu einem Kreditabschluss, kann das Geld in wenigen Tagen auf dem Konto des Antragstellers sein.

Schließlich kann sich ein Kreditantrag bei der Hausbank anbieten. Gesonderte Einkommensnachweise erübrigen sich regelmäßig, wenn bei der Bank ein Girokonto geführt wird.

Wird der Kredit nur übergangsweise zur Überwindung eines finanziellen Engpasses benötigt, kann vielleicht die Einräumung oder die Erhöhung eines Dispokredits beantragt werden.