Allzweckkredite und zweckgebundene Darlehen kostenlos vergleichen

Euro Geld und Würfel mit der Aufschrift Zinsen: günstige Kredite – zweckgebunden oder zur freien Verwendung

Sie suchen im Internet die günstigste Kreditlösung für Ihr Vorhaben?

Natürlich werden Sie vornehmlich auf Kriterien wie niedrige effektive Zinssätze, Laufzeiten sowie kostenlose Sondertilgungen oder Ratenpausen achten.

Aber ganz zu Beginn Ihrer Suche steht eine andere Frage im Mittelpunkt:

Möchten Sie ein Allzweckdarlehen, also einen Kredit zur freien Verwendung, aufnehmen, oder ist ein an einen bestimmten Verwendungszweck gebundener Kredit die bessere Lösung?

Welche Kreditvariante auch immer für Sie die passende Lösung darstellt, die Einschaltung eines Kreditvergleichs ist immer sinnvoll.

Gute Kreditvergleiche bieten Ihnen doppelte Einsparmöglichkeiten.

Zunächst einmal sind Internetkredite prinzipiell etwas günstiger als die Darlehen einer Filialbank.

Außerdem können Sie mit Vergleichsportalen ohne großen Aufwand den Kredit finden, der bei der ausgewählten Kreditsumme und der gewünschten Laufzeit die besten Zinskonditionen aufweist.

Um diese Vorteile nutzen zu können, muss das Kreditvergleichsportal allerdings mit Banken zusammenarbeiten, die die besten Kreditkonditionen anbieten.

Bei Finanzcheck ist dies der Fall.

Deswegen lautet unsere Empfehlung: Nutzen Sie den Kreditrechner von Finanzcheck, gleichgültig ob Sie nach einem Allzweckkredit oder einem Darlehen mit Zweckbindung suchen.

Kostenloser Allzweckkredit-Vergleich

Jeder Kreditrechner ermöglicht eine Voreinstellung des Verwendungszwecks. Suchen Sie einen Allzweckkredit, müssen Sie den Rechner auf „freie Verwendung“, „ohne Verwendungszweck“ oder Ähnliches einstellen.

Wir haben diese Voreinstellung für Sie bereits erledigt.

Allzweckdarlehen heißt, dass keine bestimmte Zweckbindung vorgegeben ist. Sie können den Kredit nach Ihrem Belieben verwenden.

Sie können Ihr neues Auto finanzieren, eine Wohnungseinrichtung finanzieren, Umschuldungsaktionen vornehmen, Familienfeiern finanzieren oder das Geld einfach zu Konsumzwecken verwenden.

Diese Ihnen eingeräumte Freiheit bedeutet für die Bank ein größeres Kreditausfallrisiko. Wird ein Darlehen zur Bestreitung allgemeiner Lebenshaltungskosten benötigt, ist das Ausfallrisiko höher, als wenn der Kredit der Finanzierung einer Wohnungseinrichtung dient.

Ein höheres Kreditausfallrisiko bedeutet einen höheren Zinssatz im Zinsgefüge einer bestimmten Bank. Deshalb sind Allzweckdarlehen in der Tendenz immer etwas teurer als zweckgebundene Kreditprodukte.

Allzweckkredite haben aber den Vorteil, dass Sie als Kreditnehmer völlig frei über den Kreditbetrag verfügen können.

Weder müssen Sie Verwendungsnachweise erbringen, noch sind Sie von vornherein gezwungen, den finanzierten Gegenstand zur Sicherheit zu übereignen.

Beispiel:

Bei einem zweckgebundenen Autokredit müssen Sie regelmäßig wenigstens den Kaufvertrag vorlegen. Meistens ist außerdem eine Sicherungsübereignung des Kraftfahrzeugs erforderlich.

Nutzen Sie hingegen einen Kredit zur freien Verwendung für Ihr Auto, erübrigen sich Nachweise oder Sicherungsübereignungen.

Im Einzelfall muss ein Allzweckdarlehen zur Autofinanzierung nicht unbedingt teurer sein als ein zweckgebundener Autokredit.

Je nach Zinsangebot einer Bank kann der Allzweckkredit einer bestimmten Bank günstiger sein als der zweckgebundene Autokredit einer anderen Bank.

Bieten Banken Allzweckkredite an, muss dieses Angebot allerdings nicht für jeden Verwendungszweck gelten.

Manche Banken schließen eine Immobilienfinanzierung mit Ratendarlehen ohne Zweckbindung aus.

Andererseits muss nicht jeder Immobilienkredit zweckgebunden sein. Beispielsweise gibt es Grundschulddarlehen, die für jeden Verwendungszweck eingesetzt werden können.

Ein Anbieter solcher Grundschulddarlehen ist der deutsche Kreditvermittler Creditolo. Die Grundschulddarlehen können beliebig verwendet werden. Antragsberechtigt sind auch Kreditnehmer mit unterdurchschnittlicher Bonität.

Creditolo vermittelt darüber hinaus Kleinkredite ohne SCHUFA Abfrage der Liechtensteiner Sigmabank. Schufafreie Kredite sind Allzweckdarlehen.

Kredit mit Zweckbindung vergleichen

Welche Zweckbindungen werden am häufigsten gewünscht?

In Zeiten besonders niedriger Zinsen, wie gegenwärtig, steht wahrscheinlich die Umschuldung teurer Altkredite oder Dispositionskredite an erster Stelle gefolgt von Darlehen für Wohnungseinrichtungen und zur Autofinanzierung.

Wir haben deshalb den Kreditrechner auf den Verwendungszweck „Umschuldung“ für Sie voreingestellt.

smava Kreditrechner - jetzt kostenlos vergleichen

Zweckbindung bedeutet, dass die Darlehen lediglich dem angegebenen und vereinbarten Verwendungszweck dienen dürfen. Häufig werden Verwendungsnachweise und besondere Sicherheiten neben der Lohnabtretung erwartet.

Echte zweckgebundene Darlehen mit prinzipiellen Zinsvorteilen können in wenige Gruppen eingeteilt werden. Neben Umschuldungskrediten handelt es sich um folgende Spezialkredite.

Kredite für die Fahrzeugfinanzierung

Zweckgebundene Kfz Kredite zur Finanzierung von neuen und gebrauchten Autos, Motorrädern, Wohnwagen und Wohnmobilen oder zur Finanzierung von Oldtimern werden von fast allen Filialbanken und von vielen Direktbanken angeboten.

In der Regel sind die Vorlage des Kaufvertrages und Sicherungsübereignungen durch Übergabe des Kfz-Briefs Voraussetzung.

Neben günstigen Zinssätzen gibt es einen weiteren Vorteil. Die Anforderungen an die Bonität sind nicht so hoch wie bei Allzweckkrediten.

Ein niedriger Bankenscore, hervorgerufen beispielsweise durch ein erledigtes Negativmerkmal in der SCHUFA Datei, muss kein Ausschlussgrund sein. Eine hohe Anzahlung erleichtert in solchen Fällen die Kreditvergabe.

Wohnkredite ohne Grundbucheintrag

Unter Wohnkrediten versteht man Ratenkredite die im Wesentlichen für folgende Verwendungszwecke vergeben werden:

Umbaumaßnahmen, Erweiterungsmaßnahmen, Reparaturen, Modernisierungen sowie bestimmte Wohnungseinrichtungen wie beispielsweise Einbauküchen.

Für die Darlehen müssen keine Grundschulden oder Hypotheken als Sicherheit eingetragen werden. Die Kreditbeträge reichen je nach Bank von einigen 1.000 Euro bis zu 50.000 Euro. Die Zinssätze sind bonitätsabhängig.

Wohnkredite können mit KfW Förderungen (besonders zinsgünstige Darlehen oder Zuschüsse) kombiniert werden. Förderungsfähig sind beispielsweise energiesparende Baumaßnahmen oder Umbaumaßnahmen unter der Überschrift „altersgerechtes (behindertengerechtes) Wohnen“.

Manche Banken erwarten besondere Verwendungsnachweise. Andere Banken hingegen verzichten darauf.

Werden KfW Kredite in die Finanzierungsmaßnahme einbezogen, sind immer, manchmal sehr umfangreiche, Nachweise auch für den Baufortschritt erforderlich.

In bestimmten Fällen müssen außerdem gutachterliche Stellungnahmen beigebracht werden. Manchmal sind vorgegebene Zeitpläne für die Nachweise einzuhalten.

Zweckgebundene Studienkredite

Studienkredite sind Spezialkredite, die von der KfW gegen entsprechende Nachweise vergeben werden und bei Banken, die mit der KfW kooperieren, oder online beantragt werden müssen.

Die Darlehen dienen der Finanzierung für Aufwendungen im Rahmen vom Erststudium oder Zweitstudium. Gefördert werden darüber hinaus Promotion und postgraduale Studien.

Für eine bestimmte Zeit und bis zu einer bestimmten Höchstdauer werden monatliche Beträge in Höhe von 100 Euro bis zu 650 Euro ausgezahlt.

Nach Abschluss der Studienmaßnahme werden die Kredite zurückgezahlt. Für die Rückzahlung können unterschiedliche Tilgungspläne vereinbart werden.

Immobilienfinanzierungen

Die bekannteste Variante zweckgebundener Darlehen ist sicherlich der Immobilienkredit.

Ob ein Bauvorhaben finanziert werden soll oder der Erwerb eines Hauses, einer Eigentumswohnung oder eines Grundstücks, keiner wird versuchen, solche Vorhaben mit einem normalen Ratenkredit ohne Zweckbindung zu finanzieren.

Immobiliendarlehen werden regelmäßig mit einer Grundschuld besichert, die ins Grundbuch eingetragen werden.

Ein geringeres Kreditausfallrisiko sorgt für niedrige Zinsen. Lange Laufzeiten machen die monatlichen Kreditraten für private Bauherren und Hauseigentümer erträglich.

Baukredite werden häufig nach Baufortschritt ausgezahlt. In solchen Fällen müssen manchmal laufende Nachweise erbracht werden.

Viele Bauherren und Immobilienkäufer schließen Immobilienfinanzierungen immer noch in althergebrachter Weise ab.

Sie gehen zu ihrer Hausbank und holen vielleicht noch ein oder zwei Vergleichsangebote anderer Filialbanken ein. Danach wird der Kredit abgeschlossen, meistens doch bei der Hausbank.

Die effektivste Methode, eine günstige Immobilienfinanzierung zu finden, ist dies allerdings nicht. Durch Einschaltung von auf Immobiliendarlehen spezialisierte Kreditbörsen können nennenswerte Kreditkosten eingespart werden.

Online Kreditbörsen bieten einen kombinierten Service an. Neben dem reinen Onlineangebot können Beratungen mit Kreditabschlüssen auch vor Ort in Anspruch genommen werden.

In der Regel können auf Immobilienkredite spezialisierte Kreditbroker auf einige hundert Finanzierungsangebote zurückgreifen, um die passende Finanzierung mit den günstigsten Konditionen für Ihr Vorhaben zu finden.

Wir empfehlen die Interhyp Baufinanzierung.

Interhyp ist ein Unternehmen der ING Direkt. Der mehrfach ausgezeichnete Vermittler von Immobilienfinanzierungen verfügt über ein breites Beraternetz vor Ort und ist der größte Vermittler für private Baufinanzierungen.