Kredit trotz erledigter SCHUFA: Voraussetzungen und Anbieter

Mann vor schwarzer Tafel mit Fragezeichen. Kredit trotz erledigter SCHUFA möglich?

SCHUFA Eintrag erledigt, bekomme ich jetzt Kredit?

Die Antwort auf diese Frage ist kein klares Ja oder Nein.

Die Antwort fällt leider sie sibyllinisch aus: es kommt darauf an.

Creditolo verhilft Kreditnehmern mit negativen, erledigten SCHUFA Eintragungen zu angemessenen Darlehen.

Die Kreditvergabe ist abhängig von der Art des mit einem Erledigungsvermerk versehenen negativen SCHUFA-Eintrags, vom Vorhandensein bestimmter Sicherheiten, von dem Einkommen des Antragstellers und der Kredithöhe.

Nicht zuletzt ist eine aussichtsreiche Kreditanfrage davon abhängig, ob der richtige Finanzdienstleister angesprochen wird.

Art des erledigten SCHUFA Eintrags

Wenn sie nach einem Kredit trotz erledigter, negativer SCHUFA suchen, finden Sie häufig Formulierungen wie „es muss sich um einen leichten Eintrag“ oder um einen „weichen SCHUFA Eintrag“ handeln.

Keinesfalls aber dürfe ein „schwerwiegender, harter Eintrag“ vorliegen.

Am besten ist natürlich, wenn der SCHUFA Eintrag nach Erledigung überhaupt nicht mehr erscheint.

Leider erscheint das Negativmerkmal grundsätzlich weiter in der Datei, allerdings mit einem Erledigungsvermerk. Einträge über erledigte Forderungen werden nach drei Jahren gelöscht.

Paradoxerweise können sie aber gerade harten SCHUFA-Eintragungen unter bestimmten Voraussetzungen „ good bye“ sagen.

Eidesstattliche Versicherungen und/oder Haftbefehle können aus Ihrer Schufadatei vollständig verschwinden, und das geht so:

  • Bezahlen Sie die Forderung.
  • Lassen Sie sich die Zahlung vom Gläubiger bestätigen.
  • Gehen Sie mit der Quittung zum Amtsgericht, welches Ihr Schuldnerregister führt.
  • Beantragen Sie die Löschung und bitten Sie den Rechtspfleger um Veröffentlichung der Löschung an die Wirtschaftsauskunfteien.
  • Legen Sie der SCHUFA und anderen Auskunfteien die Zahlungsquittung und die Löschungsunterlagen vor.
  • Gleiches sollte der Gläubiger der bezahlten Forderung tun.
  • Bitten Sie um Entfernung aus dem Datensatz.

Der harte, negative SCHUFA Eintrag ist damit aus der Welt.

In bestimmten Fällen hilft auch rechtzeitiges Handeln weiter.

Nicht titulierte Forderungen werden sofort gelöscht, wenn sie binnen sechs Wochen beglichen und der Ausgleich in derselben Frist gegenüber der SCHUFA nachgewiesen wird.

Die Forderung darf nicht höher als 2.000 Euro sein.

In allen anderen Fällen bleibt das Problem mit dem sichtbaren aber erledigten SCHUFA Eintrag bestehen.

Eine trotz zweier Mahnungen zunächst nicht beglichene, schließlich aber doch bezahlte Händlerrechnung oder die verspätet ausgeglichene Rechnung eines Telekommunikationsunternehmens mögen manche Kreditinstitute verzeihen.

Gleiches mag gelten, wenn ein Mahnbescheid ergangen ist und die Forderung daraufhin sofort beglichen wurde.

Kleinere Beträge werden ebenfalls häufig als nicht so schwerwiegend angesehen, vor allem wenn es eine schlüssige Erklärung für die verspätete Zahlung gibt.

Anders sieht es hingegen aus, wenn ein Kredit aufgrund Zahlungsverzugs rechtmäßig gekündigt wurde und die offenen Beträge womöglich erst nach Erlass eines Mahnbescheides oder Vollstreckungsbescheides beglichen wurden.

In einem solchen Fall dürften alle Banken mit einer erneuten Kreditvergabe sehr zurückhaltend sein.

Sicherheiten stellen

Die Chance auf einen Kredit bei einem erledigten SCHUFA Eintrag erhöhen sich deutlich, wenn Sicherheiten vorhanden sind.

Autokredite sind ein Massengeschäft. Wird das finanzierte Fahrzeug sicherungsübereignet, sind fast alle Banken zur Kreditvergabe bei harmlosen erledigten SCHUFA Eintragungen bereit.

Die Bereitschaft zur Darlehensvergabe wird durch eingesetzte Eigenmittel noch erhöht. Eigenmittel verbessern die Werthaltigkeit des sicherungsübereigneten Fahrzeugs.

Beispiel: Ein bestimmtes Neufahrzeug verliert im ersten Jahr 20 % bis 30 % seines Wertes.

Bei einer Vollfinanzierung durch ein Darlehen mit Laufzeiten zwischen 60 und 84 Monaten, muss die Bank mit Kreditausfällen rechnen, wenn das Darlehen nicht ordnungsgemäß zurückgeführt wird.

Der Wert der Sicherheit reicht vor allem in der Anfangszeit des Kredits zur Abdeckung des Ausfallrisikos nicht mehr aus.

Anders liegt der Fall, wenn der Kreditgeber 30 % Eigenkapital aufbringt. Jetzt besteht eine realistische Chance, dass die jeweilige Restschuld durch den jeweils aktuellen Marktwert des Fahrzeuges abgedeckt wird.

Andere Sicherheiten sind Lebensversicherungen, Sparverträge aller Art oder Wertpapierdepots.

Wie sieht es mit der Baufinanzierung aus, wenn ein nicht schwerwiegender negativer Eintrag durch Begleichung der zugrunde liegenden Forderung erledigt wird?

Vielleicht erhält der Antragsteller nicht in die besten Zinsangebote. Die Chancen auf eine Kreditvergabe an sich sind allerdings gut.

Das Eigenheim ist eine ideale Sicherheit.

Baufinanzierungen im privaten Bereich werden selten an nur eine Person vergeben. Meistens nehmen Ehepaare oder Lebenspartner den Kredit gemeinsam auf.

Verfügt der Mitunterzeichner über eine gute Bonität ohne Schufaprobleme, umso besser.

Bei Hauskrediten kann ein anständiger Eigenkapitalanteil nicht schaden.

Vollfinanzierungen oder 120 % Finanzierungen können hingegen bei erledigten, aber noch in der Datei vorhandenen, Negativmerkmalen schwierig sein.

Wer einen Beitrag über Sicherheiten bei Darlehen in schwierigen Fällen liest, stößt früher oder später auf die Empfehlung, einen Bürgen zu stellen.

Aus Sicht der Banken sind solvente Bürgen oder Mitunterzeichner ideal. Durch sie wird ein Kreditausfallrisiko faktisch gegen Null reduziert.

Bürgschaften sind jedoch sowohl für den Bürgen als auch für den Kreditnehmer nicht unproblematisch. Häufig sind die Bürgen enge Verwandte oder gute Freunde.

Schon manche gute Freundschaft ist wegen einer Bürgschaft in die Brüche gegangen. Ganz abgesehen von negativen wirtschaftlichen Folgen für den Bürgen und den Kreditnehmer.

Nicht umsonst heißt es, „besser schenken als bürgen“.

Festes Einkommen hilft

Kredite an Personen ohne nachgewiesenes Einkommen werden nicht vergeben. Erst recht gilt das natürlich bei der Darlehensvergabe trotz erledigter, negativer SCHUFA Eintragungen.

Bewegen sich die Nettoeinkünfte des Antragstellers unterhalb der Pfändungsfreigrenze, wird ein Antrag erfolglos bleiben.

Voraussetzung ist immer ein Einkommen, mit dessen pfändbarem Teil die Raten problemlos aufgebracht werden können.

Je höher das Einkommen ist und je sicherer, desto eher besteht die Bereitschaft der Bank zur Kreditvergabe bei erledigter SCHUFA.

Gerade bei normalen Ratenkrediten legen Kreditgeber Wert auf eine Einkommensabtretung in Höhe der monatlichen Rate.

Am werthaltigsten ist eine solche Sicherheit bei Beamten und Angestellten, die bereits lange Zeit bei ein und demselben Arbeitgeber beschäftigt sind.

Das Kreditausfallrisiko gleich null. Anders sieht es hingegen bei Selbstständigen mit schwankendem Einkommen aus.

Selbstständige, Arbeitnehmer in Probearbeitsverhältnissen und Geringverdiener werden bei einem erledigten Negativeintrag Probleme bei der Kreditvergabe haben.

Wo erhalte ich Kredit trotz erledigter SCHUFA?

Den Kreditvergleich eines der marktführenden Vergleichsportale zu nutzen, dieser Gedanke liegt nahe, er ist aber nicht der beste.

Darlehensangebote aus Vergleichsrechnern richten sich grundsätzlich nicht an Personen mit negativen SCHUFA Eintrag.

Ob Negativmerkmale vorliegen, erkennen Banken bereits am Branchenscore. Die Bonitätsstufe N bis O signalisiert unerledigte Negativmerkmale.

Auch erledigte Merkmale führen bei Kreditvergleichen in der Regel zur Ablehnung ohne weitere Einzelfallprüfung. Durch sie verschlechtert sich die Bonitätsstufe zu einem Wert, den Banken im Rahmen der Nutzung eines Kreditvergleichs nicht akzeptieren.

Beispielsweise führen erledigte Merkmale zur Bonitätsstufe K, die Bank akzeptiert aber nur H.

Natürlich können Sie Ihr Glück bei einem Kreditvergleich versuchen. Unsere Empfehlung lautet smava.

Eine Kreditanfrage bei der Hausbank ist unseres Erachtens schon eine bessere Idee.

Häufig liest man, dass Hausbanken keine Darlehen an Kunden mit Negativmerkmalen vergeben, selbst wenn die Merkmale mit einem Erledigungsvermerk versehen sind.

Dies trifft in dieser Verallgemeinerung nicht zu. Langjährige, vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen, gutes Einkommen und eventuelle Sicherheiten machen Darlehen bei erledigten SCHUFA Eintragungen bei der Hausbank möglich.

Am ehesten erfolgsversprechend sind unseres Erachtens Kreditanfragen bei seriösen Kreditvermittlern, die ohne Vorkosten arbeiten.

Unsere Empfehlung lautet Creditolo.

Creditolo ermöglicht in manchen Fällen selbst dann Darlehen, wenn eine Ablehnung anderer Banken bereits vorliegt.

Eine Besonderheit ist das Creditolo Grundschulddarlehen. Es wird zur Finanzierung eines Eigenheimkaufs vergeben oder wenn ein Eigenheim als Sicherheit bereits vorhanden ist.

Das Grundschulddarlehen ist nicht zweckgebunden. Erledigte SCHUFA Eintragungen schließen die Vergabe nicht aus.

Auxmoney ist eine zweite Möglichkeit.

Die P2P Plattform vermittelt Darlehen von privat an privat selbst an Personen mit negativer SCHUFA, erst recht wenn sie relativ harmlos und erledigt sind.

Die Kreditvermittlung trotz SCHUFA ist machbar durch einen von auxmoney entwickelten Algorithmus zur Bonitätsfeststellung, die Ausgabe von Bonitätszertifikaten und die Möglichkeit der Sicherungsübereignung von Kraftfahrzeugen.

Notlösungen

Sie erhalten trotz aller Bemühungen keinen Kredit bei erledigtem SCHUFA Eintrag?

Dann bietet sich als Notlösung ein Kredit ohne SCHUFA an. Schufafreie Kredite werden in Deutschland von Kreditbrokern wie Maxda oder Creditolo vermittelt, oder können direkt bei der Sigma Bank beantragt werden.

Benötigen Sie nur kleine Beträge zur Überbrückung von finanziellen Engpässen?

Anbieter von Kurzzeitkrediten können eine Lösung sein. Cashper bietet Kurzzeitkredite trotz SCHUFA.

Die Bedingungen sind aber denkbar ungünstig.

Bei Laufzeiten von ein bis zwei Monaten erhalten Erstkunden bis zu 600 Euro. Die Zinsen selbst sind erträglich.

Alle Zusatzleistungen wie Bonitätszertifikate oder Eilauszahlung sind jedoch unverhältnismäßig teuer.