Kredit trotz niedrigem Score: Voraussetzungen und Anbieter

Scoreformular mit Kugelschreiber der schlechteste Wert ist angehakt – Kredit trotz schlechtem Score

Ihre SCHUFA Selbstauskunft signalisiert einen unterdurchschnittlichen Scorewert? Vor allem der Branchenscore für Banken ist alles andere als berauschend?

Aber sie benötigen ein Darlehen für eine dringende Anschaffung?

Ein Kredit trotz niedrigem Score ist nicht von vornherein ausgeschlossen, selbst wenn Ihre Hausbank sich ziert.

Einfach ist es nicht, eine Kreditvergabe durchzusetzen, wenn die Scorewerte unterdurchschnittlich sind.

Ihre Chancen auf ein Darlehen erhöhen sich jedoch, wenn sie bei der Kreditsuche überlegt vorgehen und sich an einen passenden Kreditanbieter wenden.

In einem ersten Schritt wollen wir klären, in welchem Ausmaß SCHUFA Score und die Scores anderer Auskunfteien die Kreditvergabe neben anderen Faktoren beeinflussen.

Dann erörtern wir, wie die Bereitschaft der Banken, Kredite trotz schlechtem Score zu vergeben, verbessert werden kann.

Schließlich erhalten Sie Tipps, bei welchen Finanzdienstleistern die Chancen auf einen Kredit trotz niedrigem Scorewert am besten sind.

Niedriger Score: Auswirkungen auf die Kreditvergabe

Von Auskunfteien ermittelten Scorewerte sind nur ein Teil der umfassenden Kreditwürdigkeitsprüfung, die Banken vor jeder Darlehensvergabe vornehmen.

Die Bonitätsprüfung besteht aus drei Komponenten: Alles beginnt mit der Einholung einer Auskunft bei der SCHUFA und gegebenenfalls zusätzlich noch bei weiteren Auskunfteien.

Zunächst wird festgestellt, ob negative SCHUFA Einträge vorliegen. Unerledigte, noch nicht mit einem Erledigungsvermerk versehene, Negativmerkmale führen zu Scorestufen zwischen N und P.

Für die meisten Kreditinstitute, vor allem für Direktbanken, ist das Vorliegen negativer Schufamerkmale von vornherein ein absoluter Kreditversagungsgrund.

Andere Banken sind nicht so streng und sehen über erledigte negative Merkmale oder leichte Schufadellen hinweg.

Jedoch dürfen sich die erledigten Negativmerkmale nicht gerade auf Zahlungsausfälle bei Vorkrediten beziehen.

Die zweite Komponente ist die Beurteilung des Branchenscores.

Bei positiven, neutralen oder negativen aber erledigten SCHUFA Eintragungen wird ein Scorewert zwischen den Stufen von A bis M gebildet.

Der Score gibt die Kreditausfallwahrscheinlichkeit an. Der Wert lässt Rückschlüsse auf die Zahlungszuverlässigkeit des Kreditkunden zu.

Hingegen lässt ein bestimmter Scorewert keine Feststellungen zur wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit zu. Die SCHUFA speichert keine Daten zum Einkommen oder zum Vermögen.

Banken bewerten die Frage, bis zu welchem Scorewert ein Ausfallrisiko akzeptiert wird, unterschiedlich.

Häufig darf der Score nicht unter die Stufe H fallen. Andere Banken geben keine Kredite mehr, wenn der Score unter die Stufe D sinkt.

Die dritte Komponente ist die individuelle Prüfung der wirtschaftlichen Kreditwürdigkeit durch die Bank.

Jetzt steht die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Kunden im Mittelpunkt.

Verfügt der Kunde unter Berücksichtigung seiner persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse über die Fähigkeit zur Rückzahlung des beantragten Darlehens?

Diese Prüfung bezieht sich nicht allein auf das Einkommen und das Vermögen des Kreditnehmers.

Einbezogen werden Familienstand, Beruf, Wohnort, Art und Dauer des Beschäftigungsverhältnisses, Unterhaltsverpflichtungen und anderes.

Für die Prüfung der wirtschaftlichen Kreditwürdigkeit sind zwei Kennzahlen von Bedeutung: das pfändbare Einkommen und die sogenannte Haushaltsrechnung.

Mit der Haushaltsrechnung wird ermittelt, was nach Abzug der Lebenshaltungskosten an frei verfügbarem Einkommen verbleibt.

Das pfändbare Einkommen ist von Bedeutung für die Abtretung von Gehaltsforderungen.

Die Bank wird einen gewünschten Ratenkredit nicht vergeben, wenn die monatliche Rate nicht durch eine Gehaltsabtretung gesichert werden kann.

Aus allen drei Komponenten zusammen ergibt sich die konkrete Kreditwürdigkeit für einen bestimmten Kreditwunsch.

Einige (theoretische) Beispiele:

Der Branchenscore entspricht der Norm der Bank, aber das nach Abzug der Lebenshaltungskosten verbleibende frei verfügbare Einkommen ist nicht ausreichend, um ein Darlehen in Höhe von 10.000 Euro bei einer Laufzeit von 48 Monaten zu bedienen.

Die Bank wird diesen beantragten Kredit nicht gewähren. Aber ein Darlehen über eine kleinere Summe und/oder mit einer längeren Laufzeit kann eventuell gewährt werden.

Der Branchenscore ist niedrig bis schlecht aber das verfügbare Einkommen reicht sogar für eine Kreditaufnahme über 20.000 Euro.

In diesem Fall sind die Kreditchancen nicht schlecht. Allerdings muss der Kreditnehmer mit einem über dem Durchschnitt liegenden Zinssatz rechnen.

Der Branchenscore ist niedrig bis schlecht, dass Einkommen reicht als Sicherheit für 10.000 Euro aus.

Eine Kreditgewährung ist fraglich. Entschließt sich die Bank zu einer Kreditvergabe über 10.000 Euro, wird sie wahrscheinlich auf eine kürzere Laufzeit dringen. Je kürzer die Laufzeit, desto geringer das Ausfallrisiko.

Fazit:

Ein schlechter oder niedriger Score wirkt sich grundsätzlich auf die gewährte Kredithöhe, die Laufzeit und die Höhe des Jahreszinssatzes negativ aus.

Unterschiedliche Vergaberichtlinien

Für Vergaberichtlinien bei Krediten gibt es keine Vorschriften oder allgemeingültige Regeln. Jede Bank verfügt über ihre eigenen Richtlinien und handhabt deshalb die Kreditvergabe im Vergleich zu anderen Banken etwas unterschiedlich.

Deshalb kann es vorkommen, dass Banken ihre Vergaberichtlinien temporär lockern – zum Beispiel aus Konkurrenzgründen oder, um generell neue Kunden zu gewinnen.

Oder Banken geben nur bestimmten Kreditvermittlern die Möglichkeit, Darlehen nach weniger strengen Richtlinien zu vergeben.

Wie auch immer, keine Bank gibt die Kriterien, nach denen sie Kredite vergibt, der Öffentlichkeit bekannt.

Kunden wissen deshalb nicht im Vorhinein, ob eine bestimmte Bank Kredite trotz niedrigem Schufa Score genehmigt.

Um die Vergabebereitschaft herauszufinden, müssen gegebenenfalls mehrere konkrete Kreditanfragen gestellt werden.

Dabei ist ein Punkt wichtig: Achten Sie darauf, dass die Bank Ihre Anfrage als Konditionenanfrage wertet und entsprechend an die SCHUFA gemeldet.

Konditionenanfragen sind schufaneutral, Kreditanfragen hingegen nicht.

Kreditanfragen sind für Konkurrenten (andere Banken) zehn Tage sichtbar. Sie können den Scorewert negativ beeinflussen.

Zudem weiß die Bank, dass ihr Kunde zuvor einen oder mehrere Anfragen gestellt hat und kann sich bei dem Angebot entsprechend darauf einstellen.

Direktbanken, die marktführenden Kreditvergleiche und Kreditvermittler, die im Internet ihre Dienste anbieten, versprechen regelmäßig schufaneutrale Auskunftsersuchen an Wirtschaftsauskunfteien.

Der beste Weg zum Kredit trotz schlechtem Score

Natürlich können wahllos Kreditanfragen gestellt werden, so lange bis eine Bank eine Zusage gibt oder bis der Kreditsuchende aufgibt.

Offensichtlich ist dies nicht der beste Weg zum Erfolg.

Abgesehen vom Aufwand, führt zielloses Suchen mit großer Wahrscheinlichkeit nicht zum Erfolg.

Das Risiko ist groß, gerade zur Kreditvergabe bereite Banken bei der Suche auszulassen.

Häufig sind es gerade kleinere, weniger bekannte Kreditinstitute, die an Kunden mit unterdurchschnittlicher Bonität Darlehen vergeben.

Deutlich effektiver ist die Nutzung eines Kreditvergleichs. Mit einem Antrag kann man eine Mehrheit von Bankangeboten zu erreichen.

Doch welches ist der richtige Kreditvergleich?

Kreditvergleiche wie smava sind weniger geeignet, weil sie sich an Kunden mit guter Bonität wenden.

Natürlich ist es nicht von vornherein ausgeschlossen, im Einzelfall über smava einen Kredit trotz niedrigem Scorewert abschließen zu können.

Zielgenauer ist die Einschaltung eines Kreditvermittlers wie Creditolo. Creditolo unterbreitet unverbindliche Darlehensangebote und verzichtet immer auf Vorkosten.

Kreditvermittler führen ebenfalls einen Kreditvergleich durch. Sie berücksichtigen dabei ihre Partnerbanken.

Insoweit besteht kein Unterschied zu den Kreditrechnern der großen Vergleichsportale. Es ist nicht auszuschließen, dass Vergleichsportale und Kreditvermittler weitgehend mit den gleichen Direktbanken zusammenarbeiten.

Anders als Vergleichsportale sind Creditolo und andere seriöse Kreditvermittler jedoch auf schwierige Fälle bei der Kreditvergabe spezialisiert.

Über Vergleichsportale angefragt Kredite werden automatisch ohne Rücksicht auf den Einzelfall bearbeitet.

Anders bei Creditolo. Der Finanzdienstleister bearbeitet jede einzelne Kreditanfrage manuell und berät Kunden über Alternativen, wenn sich der ursprüngliche Kreditwunsch nicht realisieren lässt.

Zudem kennt der Kreditvermittler die taggenauen Konditionen und Vergaberichtlinien seiner Partnerbanken.

Creditolo weiß also, mit welcher Bank verhandelt werden muss, um einen Kunden mit schwierigen Bonitätsverhältnissen zu einem Darlehen zu verhelfen.

Geht es um einen Kredit trotz niedrigem Score, sind unseres Erachtens Kreditvermittler wie Creditolo oder auch Maxda eine Erwägung wert.

Seriöse Kreditvermittler können manchmal selbst dann Kredite besorgen, wenn zuvor andere Banken eine Kreditvergabe mit Hinweis auf einen zu niedrigen Scorewert abgelehnt haben.

Scheitert ein herkömmlicher Ratenkredit, bleibt als Notlösung ein teurer Kredit ohne SCHUFA. Diese Kleinkredite können ebenfalls über Kreditvermittler oder direkt bei der Sigma Bank beantragt werden.

Durch Sicherheiten Kreditchancen erhöhen.

Beim Kredit trotz schlechtem Score haben Sicherheiten eine besondere Bedeutung – neben einem möglichst guten, regelmäßigen und sicheren Einkommen.

Wertpapiere, Sparverträge und Lebensversicherungen sowie die Sicherungsübereignung wertvoller Gegenständen wie Autos, Gemälde oder Antiquitäten sind Beispiele.

Banken verkaufen gerne Restschuldversicherungen, weil sie gut daran verdienen.

Kreditkunden, die mit niedrigem Score einen Kredit suchen, neigen vielleicht dazu, sich auf eine Restschuldversicherung eher einzulassen, als Kunden mit ausgezeichneter Bonität.

Sie sollten aber dem Abschluss solcher Produkte widerstehen, selbst wenn es das Aus für den Kreditwunsch bedeutet.

Restschuldversicherungen verteuern Kredite immer. Manchmal sind die Kosten immens.

30 % bis 50 % höhere Kreditkosten durch Restschuldversicherungen sind keine Seltenheit. Zudem lässt der Versicherungsschutz in vielen Fällen zu wünschen übrig.

Besser ist es, eine bestehende oder gesondert direkt bei einem Versicherer abzuschließende Risikolebensversicherung als Sicherheit anzubieten.

Lässt sich der Kreditgeber darauf nicht ein, ist er nicht der richtige Geschäftspartner.

Banken sind geradezu versessen auf Mitunterzeichner oder Bürgschaften. Selbst Antragsteller ohne Scoreprobleme müssen bei manchen Banken ab einer bestimmten Kreditsumme einen Mitunterzeichner stellen.

Mitunterzeichner oder Bürgen bedeuten für Banken die Reduzierung des Ausfallrisikos gegen null. Auf der Seite des oder der Kreditnehmer gibt es allerdings nicht selten Probleme.

Soll ein Kredit trotz niedrigem SCHUFA Score aufgenommen werden, ist die Einbeziehung eines Bürgen, der alle Bonitätsvoraussetzungen problemlos erfüllt, natürlich ein einfacher Weg.

Allerdings darf nicht verkannt werden: wirtschaftlich gesehen ist der Bürge der eigentliche Kreditnehmer – mit allen Vorteilen, Nachteilen und möglichen Komplikationen.